3./4./5. Tag: Das Schlosshof-Resort, Brandis-Waal und die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Ich weiß, ich weiß…ich war auch schon mal fleißiger, was das Teilen mit Bildern und Fotos auf unseren Reisen mit Euch angeht. Aber, wir haben uns hier in Lana ja mit Freunden getroffen und sind somit eigentlich „immer unterwegs“ oder sitzen zusammen. So bleibt dann wenig Zeit, um zu „bloggen“, von Videoschnitt wollen wir gar„3./4./5. Tag: Das Schlosshof-Resort, Brandis-Waal und die Gärten von Schloss Trauttmansdorff“ weiterlesen

2. Tag: Fernpass und der Schneeburghof

Es war himmlisch ruhig… Im Sommer vermutlich unvorstellbar, da wir an einem Badesee standen. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns fertig und fuhren die 30 Kilometer in Richtung Füssen. Wir bogen dann auf die B179 – den Fernpass – in Richtung Innsbruck. Auf dem Pass tankten wir noch schnell Diesel und bei der nächsten„2. Tag: Fernpass und der Schneeburghof“ weiterlesen

1. Tag: Die schnelle Fahrt durch´s graue Band

Die Anfahrt des spontan herausgesuchten Stellplatzes erwies sich als nicht ganz einfach, da die Zuwegung durch mehrere kleine Ortschaften führte. Überall lag bis zu 10cm Neuschnee und die Straßen war nicht geräumt. Unterhalb der Burgruine Wallenstein fanden wir ein Plätzchen. Heute Morgen hatten wir während des Frühstücks einen kurzen Moment Sonne, aber danach war klar,„1. Tag: Die schnelle Fahrt durch´s graue Band“ weiterlesen

600 Abonnenten auf unserem Youtube-Kanal! Der Wahnsinn!

Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung, bzw. Interesse an unseren Inhalten hier auf rund-europa.de und dem dazugehörigen Youtube-Kanal! Letzte Woche wurde unser Kanal zum 600. mal abonniert und pro Monat schauen sich die Youtube-User ca. 120 Stunden unsere Videos an. Alleine im Dezember wurden 5400 Videos von uns aufgerufen! Das hat uns sehr gefreut und„600 Abonnenten auf unserem Youtube-Kanal! Der Wahnsinn!“ weiterlesen

26.12. Weihnachtstrack in der Nachbarschaft

Nachdem wir das Mobil ja über Heiligabend zu Hause hatten, da wir auf den 25.12. in unserem zweiten Wohnsitz geschlafen haben, nutzten wir das gute Wetter an den beiden Weihnachtstagen, um am 25. zu Fuß einen Weg „hinter unserem Haus“ auf Wohnmobiltauglichkeit zu prüfen und ihn dann am 26. mit dem Mobil abzufahren. Auf jeden„26.12. Weihnachtstrack in der Nachbarschaft“ weiterlesen

17.12.-19.12. Einer unserer Lieblingsstellplätze

ist nun wirklich kein Geheimtipp mehr. As wir 2013 das erste Mal hier waren, standen mit uns kaum mehr als 2 Mobile hier. In den Wochen, wo es wirklich neblig, diesig war oder sogar fror, standen wir hier fast immer alleine. Das hat sich in den vergangenen zwei Jahren sehr verändert. Immer mehr Fahrzeuge sind„17.12.-19.12. Einer unserer Lieblingsstellplätze“ weiterlesen

Einbau der 11kg Alu-Gas-Tankflasche

Nun habe ich mich doch dazu entschlossen, eine der beiden „Tausch- Gasflaschen“, gegen eine fest eingebaute Tankflasche aus Alu mit einer Außenbetankung zu tauschen. Ich entschied mich für ein „Komplett-Paket“ von autarker.de . In diesem Set ist alles, man für den Einbau und den Betrieb benötigt, bereits enthalten. Man kann auch gleich noch individuelles Zubehör„Einbau der 11kg Alu-Gas-Tankflasche“ weiterlesen

Tag 11 / 12: „Strecke 6: drive n hike“, Bischofsheim a.d. Rhön und Fulda

Am Dienstagmorgen war es – wie angekündigt – sehr nebelig. Wir starteten in Gackenhof, ca. 3 Kilometer von Poppenhausen entfernt zur „Strecke 6“. Die Strecke führt vom „Wachtküppel“ auf rund 700m über N.N. vorbei an Gersfeld (Rhön) und endet am Schwedenwall an der Hohen Hölle. Die Hohe Hölle ist mit 894 Metern der immerhin siebthöchste Berg des„Tag 11 / 12: „Strecke 6: drive n hike“, Bischofsheim a.d. Rhön und Fulda“ weiterlesen

Tag 9/10: „Büdinger Altstadt“ und „Route 2: Via Regia“

Nachdem wir uns den ganzen Sonntag mit unseren Patenkindern und Familie getroffen und einen schönen Tag zusammen verbracht hatten, fuhren wir gegen Abend noch nach Büdingen. So sparten wir die einstündige Fahrt am Montag und konnten bei schönstem Wetter unseren Tag in der mittelalterlichen Altstadt Büdingens starten. Die Stadt gehört zu den schönsten mittelalterlichen Stadtanlagen„Tag 9/10: „Büdinger Altstadt“ und „Route 2: Via Regia““ weiterlesen

Tag 6/7/8: „Tief Ignatz“, „Festgefahren auf der Camp Area 1“ und „Route 7 – Schwarze Berge“

Am Donnerstagmorgen fuhr direkt zum Frühstück wieder ein Feuerwehrwagen durch die Camps und rief über Lautsprecher aus, dass am heutigen Donnerstag aufgrund einer polizeilichen Anordnung die Messe nicht öffnen würde. Das war natürlich für den Betreiber ebenso wie die Austeller und Besucher ein herber Rückschlag und frustrierend. Wir verbrachten also den ersten Teil des Tages„Tag 6/7/8: „Tief Ignatz“, „Festgefahren auf der Camp Area 1“ und „Route 7 – Schwarze Berge““ weiterlesen