01.05. Moorwanderung

Unseren 1. Mai verbrachten wir aufgrund diverser Einschränkungen (u.a. weiterhin Übernachtungsverbot auf öffentlichen Plätzen und Stellplätzen) mit Tanja und Jörg in unserer Region. Wir hatten uns eine Moorwanderung im „Bockhorner Moor“ vorgenommen. Wir trafen uns gegen 11 Uhr, nachdem wir uns im Testzentrum „Weberei“ hatten testen lassen. Das Wetter war angenehm und so starteten wir gemeinsam vom Startpunkt aus die ca. 2.5 stündige Wanderung.

Gegen 15 Uhr kehrten wir beim „Landcafe-Lüttje-Ankerplatz“ in Grabstede ein. Die Inhaber des Cafés betreiben seit dem letzten Jahr auch einen Wohnmobil-Stellplatz, den wir uns anschauen wollten. Wenn man mit eigenem Mobil anreist, kann man sich zur Zeit Kaffee und Kuchen direkt ans Mobil bringen lassen und dann in seinem Mobil speisen.

Da wir die einzigen Gäste zu dem Zeitpunkt waren, durften wir auf einer kleinen „Terrasse“ am anderen Ende des Stellplatzes in einer Sitzecke Platz nehmen und unsere Kaffee-Pause dort verbringen.

Den Abend ließen wir gemeinsam bei unseren Freunden auf der „Finca-Terrasse“ mit Gegrilltem ausklingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s